Wie kann man eine Mikrowelle reinigen?

Das Mikrowelle-Reinigen ist eine meist nervende und lästige Sache. Auch wenn die Innenräume von modernen Mikrowellen mit leicht zu reinigenden Materiealien ausgekleidet sind. Speziell die Ecken und Kanten unterhalb des Drehtellers sind schwer zugänglich und schwer zu reinigen. Bei Mikrowellen ohne Drehteller ist das schon einfacher (erfahren Sie hier mehr zum Thema Mikrowelle ohne Drehteller).

Egal bei welcher Variant: es stellt sich die Frage welche Mittel sind am besten geeignet? Hier finden Sie unsere Vorschläge:

Mikrowelle reinigen: Drei gute Tipps zur einfachen Reinigung:

1. Mikrowelle reinigen mit Wasser und Essig:

Stellen Sie eine Tasse mit einem kräftigen Schuss Essig in die Mikrowelle und lassen diese bei voller Leistung ca. 10 Minuten laufen.

Dabei wird das Gemisch heiß und schlägt sich an den Wänden nieder. Dieses weicht die eingetrockneten Essensverkrustungen auf und löst die Fettspritzer. Diese können anschließend mühelos entfernt werden.

Achtung beim Herausnehmen der Tasse – die kann heiß sein!

Wischen Sie dann noch einmal mit einem feuchten Tuch und einem Spritzer Spülmittel drüber. Das nimmt den Essiggeruch wieder weg!

2. Mit Wasser und Zitrone die Mikrowelle reinigen:

Wenn Sie der Essiggeruch von vornherein stört oder Sie keinen Essig zu Hause haben, dann ersetzen Sie einfach den Essig durch Zitronenscheiben.

Stellen Sie die Tasse mit den Zitronenscheiben ebenfalls für 10 Minuten bei voller Leistung in die Mikrowelle.

Auch durch das Verdampfen dieses Gemisches löst sich das Fett und die Essensverkrustungen leicht ab. Und das ganze riecht auch noch gut.

Denken Sie auch hier beim Herausnehmen der Tasse daran, dass diese heiß sein kann!

Anschließen wischen Sie einem feuchten Tuch die Mikrowelle aus. Wenn Sie möchten können Sie auch hier einen Spritzer Spülmittel verwenden. Es ist aber aufgrund des guten Zitronengeruchs nicht nötig.

3. Mikrowellen reinigen mit Wasser und Spülmittel:

Falls Sie weder Essig noch Zitronen im Haus haben geht es auch so.

Stellen Sie hierbei das Gemisch aus Wasser und einem Spritzer Spülmitten in einer Tasse in die Mikrowelle.

Lassen Sie diese aber nur eine Minute bei voller Leistung laufen! Anschließend lassen Sie die Tasse mit dem Gemisch noch etwas in der Mikrowelle stehen. Also nicht gleich die Tür öffnen.

Auch hier sollten Sie die Mikrowelle anschließend mit einem feuchten Tuch auswischen.

Tipp: verwenden Sie ein Mikrofasertuch. Dieses nimmt das Fett auch ohne Putzmittel gut auf.

Reinigen Sie anschließend auch die Front der Mikrowelle mit Wasser und Spülmittel. Dann ist ihr komplettes Gerät wieder strahlend sauber!

Fazit:

Sie benötigen keine teure Putzmitte. Das Mikrowellen Reinigen lässt sich auch mit diesen drei Mittel leicht und kostengünstig erledigen. Bei der zweiten und dritten Variante wird zusätzlich noch ein guter Duft Ihre Küche erfüllen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Mikrowelle reinigen mit unseren Tipps!

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Mikrowelle reparieren – was ist zu beachten?

Mikrowelle was darf nicht rein?

Mikrowelle kaufen ABC – Ihr nützlicher Verkaufsratgeber! – zurück zu unserer Startseite