Mikrowelle Test

Viele werben mit „Mikrowelle Test“, wir machen sie. Während andere die Mikrowelle, die sie bewerten und als Test verkaufen noch nicht einmal in der Hand gehabt haben, habe wir alle Mikrowellen, die Sie auf dieser Seite finden, wirklich getestet.

Bei uns finden Sie keine aus Kundenbewertungen, Gerätebeschreibungen und Berichten aus Testmagazinen zusammengestellten Testberichte. Suchen Sie doch mal bei anderen wie sie zu ihrem Urteil kommen. Bei uns ist das anders, so gehen wir vor:

Mikrowelle Test – unsere Vorgehensweise

Jede Mikrowelle, deren Test wir auf dieser Seite veröffentlichen haben wir bei uns zu Hause erst einmal wenigstens eine Woche im täglichen Leben benutzt. Wir haben je nach Typ der Mikrowelle, z.B. das Garen, Erwärmen, Auftauen oder Grillen angewendet. Dadurch haben wir einen allgemeinen Eindruck über das Gerät erhalten.

Danach haben wir einen Mikrowellen Test durchgeführt und wichtige Eckpunkte in einem Video dokumentiert, das Sie bei dem jeweiligen Gerät finden. Ebenfalls finden Sie einen detaillierten schriftlichen Testbericht mit der entsprechenden Bewertung.

Wir wollen an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir nicht über die technischen Möglichkeiten wie z.B. Stiftung Warentest verfügen. Unsere Testurteile haben nach bestem Wissen und Gewissen möglichst objektiv geschildert.

Mikrowelle Test und Produktreview – unsere Testkriterien

Design, Bedienung und Komfort

Hierzu finden Sie eine kurze Beschreibung. Hier schildern wir Ihnen wichtige Gesichtspunkte und bewerten diese.

Auftauen

Hierzu haben wir 1 kg gefrorenes Hackfleisch als Testobjekt gewählt und bewerten, ob dieses durchgehend aufgetaut wird und ob eventuell angegarte Stellen entstehen.

Erwärmen

In dieser Kategorie schildern wir nach unseren Eindrücken, wie die Erwärmung funktioniert, vor allem bezüglich der Gleichmäßigkeit der Erwärmung. Auch wenn wir keine Temperaturfühler und andere technische Messgeräte hierfür haben, können wir, wie Sie es auch können, doch beurteilen ob eine Speise durchgehend und gleichmäßig erwärmt wurde, oder nicht. Und diese Eindrücke schildern wir Ihnen.

Garen

Hierzu verwenden wir z.B. Kartoffeln und garen diese in der Mikrowelle und schildern das Ergebnis.

Grillen

Bei Mikrowellen mit Grill haben wir jeweils ein Hähnchen gegrillt und das Ergebnis beurteilt.
Das Ergebnis dieses Tests und der Produktreview wird in einzelnen Noten pro Kriterium und in einer Gesamtnote ausgewiesen.

Mikrowelle Test – die von uns getesteten Geräte:

1. Mikrowelle Test Caso MG 20 Ceramic Menu

* Preis wurde zuletzt am 26. April 2018 um 18:16 Uhr aktualisiert

Testbericht Caso MG 20 Ceramic Menu

Design, Bedienung und Komfort

Die Caso MG 20 Ceramic Menu hat ein hochwertiges Design mit einer verspiegelten Glasfront (das sehen Sie leider im Video nicht so gut, da wir diese zum Filmen mit einem Entspiegelungs-Spray eingesprüht haben, sonst wäre der ganze Kameraaufbau usw. zu sehen, was wir als störend empfinden) und dem Griff und dem Korpus aus gebürstetem Edelstahl. Die elektronische  Bedienung über sechs Druckknöpfe und dem Drehregler ist einfach und in der Bedienungsanleitung verständlich erklärt. Allerdings ist die Bedienungsanleitung ansonsten etwas dünn. Es fehlen Tabellen mit verschiedenen Speisen und der benötigte Garzeit und Leistungsstufe in Abhängigkeit vom Gewicht, wie man dieses in anderen Bedienungsanleitungen findet. Sie hat 13 verschiedene Automatikprogramme zum Aufwärmen von Speisen und Getränken sowie zum Garen und Grillen sowie ein Auftauprogramm (alle diese mit verschiedenen Einstellungsstufen abhängig von Gewicht oder Menge). Der Garraum ohne Drehteller ist leicht zu reinigen und ermöglicht die Verwendung von viereckigen Schüsseln bis zu ca. 29×29 cm.

Auftauen

Das Auftauen erfolgt über Gewichtseingabe von 100 g bis 1,8 kg in 100 kg Schritten. Wir haben dieses mit 1 kg Hackfleisch getestet. Die hierfür vorgegebene Auftauzeit von 23:25 Minuten hat nicht ausgereicht uns musste nochmals um 13 Minuten (Zeit für 500 g) verlängert werden. Am Ende war das Hackfleisch durchgehend aufgetaut und ohne angegarte Stellen. Die Verlängerung der Auftauzeit stellt kein Problem dar. Caso geht hier offensichtlich vom Grundsatz „erst einmal weniger und bei Bedarf nachregeln“ aus, was gut ist. Außerdem ist positiv, dass der Auftauvorgang nach ca. 2/3 der Zeit stoppt, dass Sie den Fortschritt überwachen können.

Erwärmen

Die Caso MG 20 Ceramic Menu verfügt über 6 Leistungsstufen mit einer Höchstleistung von 800 Watt. Das Aufwärmen gelingt sehr gut und schnell. Die Speisen werden sehr gleichmäßig, ohne die von anderen Mikrowellen bekannten Hotspots und dafür anderen klaten Bereichen, erwärmt. Wir empfehlen hierzu die 2. Stufe mit 640 Watt.

Garen

Gemüsen, wie z.B. Kartoffeln lassen sich gut und schnell, in Abhängigkeit vom Gewicht, garen. Kartoffeln gelingen geschält und ungeschält. Wenn Sie die ungeschälten Kartoffeln anschließend noch ein bisschen übergrillen werden echte Leckerbissen daraus.

Grillen

Funktioniert gut. Hähnchen oder Würstchen oder Steaks werden knusprig und lecker. Sie sollten aber das Grillgut ab und zu kontrollieren und bei Bedarf drehen um ein ungleiches Grillen zu vermeiden. Das Gerät verfügt über 2 Kombiprogramme (30% der Zeit Mikrowelle/70% Grill und 55 %/ 45%). Wenn Sie Brötchen aufbacken wollen ist dieses möglich. Sie sollten diese aber auf den Garraumboden legen, sonst werden sie zu schnell dunkel.

 

Fazit

Die Caso 20 MG 20 Ceramic Menu überzeugt in allen Punkten und kann wärmstens empfohlen werden.

 

2. Mikrowelle Test OK OMW 2212 B

Dieses Gerät wurde von uns für Sie getestet.

Testbericht OK OMW 2212 B

Design, Bedienung und Komfort

Die OK OMW 2212 B ist ein freistehendes Gerät mit 700 Watt Mikrowellen-Leistung und 900 Watt Grill-Leistung.

Die Bedienung ist super einfach. Ein Drehregler dient zur Zeiteinstellung (stufenlos von 0-30 Minuten) Der zweite Drehregler dient zur Programmwahl. Es stehen 5 Mikrowellen-Leistungsstufen (100%, 81%, 58%, 36%[=Auftauprogramm], 18%), sowie 3 Kombinationsprogramme (70/51/33% Grill, Rest Mikrowelle) sowie das Grillprogramm zur Verfügung.

Der Drehteller hat 24,5 cm Durchmesser, wobei der Innenraum eine Breite von ca. 29 cm und Tiefe von ca. 26 cm hat (wobei in der Tür und der Rückwand Ausbuchtungen sind), so dass Teller oder Schüsseln mit einem maximalen Stellflächendurchmesser von 24,5 cm und Außenmaßen am Rand von 28,5 cm in der Mikrowelle Platz finden.

Die Bedienungsanleitung ist leicht verständlich. Zusätzlich wird ein Kochbuch mitgeliefert mit ausführlichen Tabellen um die Auftau- bzw. Erwärmungs- bzw. Garzeiten zu bestimmen, so dass auch Anfänger einen guten Anhaltspunkt zur Bestimmung dieser Zeiten haben. Außerdem gibt es im Kochbuch eine Reihe von interessanten Rezeptideen zum Kochen und Grillen in der Mikrowelle.

Erwärmen

Problemlos in kurzer Zeit mit der höchsten Mikrowellenstufe (700 Watt), z.B. ein Teller Nudeln mit Hackfleischsoße in ca. 3 Minuten warm und ca. 4 Minuten heiß. Bei größeren Portionen, solle man zwischendrin umrühren, obwohl auch ohne dieses die Erwärmung gut, ohne allzu große Temperaturschwankungen, ist.

Garen

Auf der höchsten Stufe problemlos und schnell. Die im Video zu sehende Portion Kartofflen wurde z.B. in 6 Minuten fertig gegart). Die entsprechende Tabelle im Kochbuch gibt Ihnen die richtigen Anhaltspunkte hierfür.

Auftauen

Das Auftauen wurde anhand eines Kilos Hackfleisch getestet. Nach 24 Minuten (dies entspricht der Angebe in der entsprechenden Auftautabelle) war das Hackfleisch komplett aufgetaut. Allerdings entstanden dabei, trotz aller Vorsichtsmaßnahmen, viele angegarte Stellen, teilweise auch unter der Oberfläche, so dass man dieses von außen zuerst nicht erkennen konnte. (Vorsichtsmaßnahmen: das Hackfleisch wurde aus dem Gefrierbeutel entfernt, auf ein mikrowellengeeignetes Plastiksieb gelegt [damit beim Auftauen entstehende Flüssigkeit ablaufen kann], das in einen Teller gestellt wurde [damit beim Auftauen entstehende Flüssigkeit ablaufen kann]; außerdem wurde, wie in dem Kochbuch, m Kapitel Auftauen richtig erwähnt, nach ca. der Hälfte der Zeit und danach in kleineren Abständen, das bereits am Rand aufgetaute Hackfleisch entfernt).

Grillen

Funktioniert gut für flaches Grillgut (Würstchen/Steak) auf dem Grillrost. Unseren üblichen Hähnchen-Test mit einem ganzen Hähnchen hat die Mikrowelle aber nicht bestanden. Verwendet man die Kombi-Programme bleibt die Haut hell, schaltet man dann den Grill alleine an, wird die Oberseite schnell dunkel, der Rest bleibt jedoch hell.

Außerdem kann man mit dem Grill auf- und überbacken.

Der Grillrost hat einen Durchmesser von 20 cm.

Fazit

Die OMW 2212 B ist ein günstiges Gerät, dessen Mikrowellenfunktion gut funktioniert. Der Grill ist für flaches Grillgut (Würstchen/Steak) gut geeignet. Wenn Sie mit der Mikrowelle auftauen wollen, müssen Sie die oben genannten angegarten Stellen in Kauf nehmen. Dennoch: ein, für den Preis, gutes Gerät!

3. Mikrowelle Test Severin MW 7868/7848

Die MW 7868 wurde von uns für Sie getestet – sie ist baugleich mit dem Amazon Bestseller Severin MW 7848.

* Preis wurde zuletzt am 27. April 2018 um 0:30 Uhr aktualisiert

Testbericht Severin 7868

Design, Bedienung und Komfort

Die Severin 7868 hat ein hochwertiges Design mit einem Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl. Die elektronische  Bedienung über insgesamt sieben Druckknöpfe und einen Drehregler ist einfach und in der Bedienungsanleitung verständlich erklärt. Allerdings ist die Bedienungsanleitung ansonsten etwas dürftig. Es fehlen Tabellen mit verschiedenen Speisen und der benötigte Garzeit und Leistungsstufe in Abhängigkeit vom Gewicht, wie man dieses in anderen Bedienungsanleitungen findet. Sie hat 10 verschiedene Automatikprogramme für verschiedene Speisen sowie ein Auftauprogramm abhängig von Gewicht oder Zeit. Sie verfügt über vier Kombi-Programme durch die sich jeweils zwei der Funktionen (Mikrowelle/Grill/Heißluft) sowie alle drei zusammen kombinieren lassen. Die praktische Quick-Start-Taste ermöglicht was sofortige Einschalten der vollen MIkrowelleleistung, pro Tastendruck in 30 Sekunden Schritten.

Auftauen

Das Auftauen erfolgt über Gewichtseingabe von 100 g bis 2 kg in 100 kg Schritten oder nach Zeit (zwischen 5 Sekunden und 95 Minuten). Wir haben dieses mit 1 kg Hackfleisch getestet. Die hierfür vorgegebene Auftauzeit von 22:20 Minuten hat nicht ganz ausgereicht uns musste nochmals um ca. 7 Minuten verlängert werden. Am Ende war das Hackfleisch durchgehend aufgetaut und ohne angegarte Stellen. Dabei sollte das Auftaugut regelmäßig kontrolliert und die am Rand bereits aufgetauten Teile entnommen werden (dieses Verfahren ist bei allen Mikrowellen anzuwenden!)

Erwärmen

Die Severin 7868 verfügt über 5 Leistungsstufen mit einer Höchstleistung von 900 Watt. Das Aufwärmen gelingt sehr gut und schnell. Die Speisen werden gleichmäßig erwärmt, wobei bei größeren Portionen die Speisen zwischendrin umgerührt werden sollten.

Garen

Gemüsen, wie z.B. Kartoffeln lassen sich gut und schnell, in Abhängigkeit vom Gewicht, garen. Kartoffeln gelingen geschält und ungeschält. Wenn Sie die ungeschälten Kartoffeln anschließend noch ein bisschen übergrillen werden echte Leckerbissen daraus.

Grillen

Funktioniert gut. Würstchen oder Steaks werden knusprig und lecker. Das Hähnchen, das wir üblicherweise in unserem Test grillen wird in der Severin 7868 durch ein spezielles Automatikprogramm zubereitet, das Mikrowelle und Grill und Heißluft kombiniert. Auf diese Weise gelingt es schön knusprig und lecker. Der Grillrost hat einen Durchmesser von 27 cm und kann auf zwei Höhen verwendet werden. Er hat auf beiden Seiten unterschiedlich hohe Füße.

Heißluft

 

Mit der Heißluftfunktion lassen sich Kuchen und viele andere leckere Speisen leicht zubereiten. Dabei sollte man darauf achten, dass keine größeren Formen als ca. 30 cm verwenden werden. Der Abstand zum Gehäuserand wird sonst zu gering, so dass es zu einem Funkenübersprung kommen kann. Für Pizza gibt es ebenfalls ein gewichtsabhängiges Automatikprogramm, das  Mikrowelle, Grill und Heißluft kombiniert. Hierbei sollten Sie jedoch den Zubereitungsfortschritt gegen Ende kontrollieren, da manchmal die vom Programm vorgegebene Zeit etwas lange seien kann, so dass die Pizza für eventuell zu dunkel werden könnte.

Fazit

Die Severin 7868 überzeugt in allen Punkten und bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten  und kann wärmstens empfohlen werden.

 

4. Mikrowelle Test Clatronic MWG 777 U

Dieses Gerät wurde von uns für Sie getestet.

Testbericht Clatronic MWG 777 U

Design, Bedienung und Komfort

Die Clatronic MWG 777 U ist ein freistehendes Gerät mit 800 Watt Mikrowellen-Leistung und 1000 Watt Grill-Leistung. Sie ist unterbaufähig. Vier Buchsen sind im Deckel der Mikrowelle eingelassen (im Original-Lieferzustand durch Abdeckkappen verdeckt), die passenden Schrauben, Unterlegscheiben und eine Bohrschablone werden mitgeliefert.

Die Bedienung ist super einfach. Ein Drehregler dient zur Zeiteinstellung (stufenlos von 0-35 Minuten, Markierungen für 1-10 Minuten im 1 Minutenabstand, dann in 5 Minuten Abständen). Der zweite Drehregler dient zur Programmwahl. Es stehen 5 Mikrowellen-Leistungsstufen (800 Watt, 610 Watt, 440 Watt, 260 Watt und 135 Watt), sowie 3 Kombinationsprogramme (80/70/60% Grill, Rest Mikrowelle) sowie das Grillprogramm zur Verfügung.

Der Drehteller hat 24,5 cm Durchmesser, wobei der Innenraum eine Breite und Tiefe von jeweils ca. 28 cm hat, so dass Teller oder Schüsseln mit einem maximalen Stellflächendurchmesser von 24,5 cm und Außenmaßen am Rand von 28 cm in der Mikrowelle Platz finden.

Da der Garraum nicht aus Edelstahl ist (wie bei allen günstigeren Geräten), sollten Sie den Garraum nach der Benutzung gut austrocknen lassen, um Korrodierungen zu vermeiden.

Die Bedienungsanleitung ist leicht verständlich und bietet einige, nützliche Tabellen um die Auftau- bzw. Erwärmungs- bzw. Garzeiten zu bestimmen, so dass auch Anfänger einen guten Anhaltspunkt zur Bestimmung dieser Zeiten haben.

Auftauen

Das Auftauen wurde anhand eines Kilos Hackfleisch getestet. Nach 28 Minuten (dies entspricht der Angebe in der entsprechenden Auftautabelle) war das Hackfleisch komplett aufgetaut. Allerdings muss man das bereits aufgetaute Hackfleisch am Rand alle ca. 5 Minute entfernen und entnehmen, sonst besteht die Gefahr das angegarte Stellen entstehen (ab ca. 10 Minuten Autauzeit).

Erwärmen

Schnell und problemlos mit der höchsten Mikrowellenstufe (800 Watt). Bei größeren Portionen, solle man zwischendrin umrühren, obwohl auch ohne dieses die Erwärmung gut, ohne allzu große Temperaturschwankungen, ist.

Garen

Wir empfehlen hierzu die 2. Stufe mit 640 Watt, was auch in der Bedienungsanleitung angegeben ist. Das garen von Kartoffeln z.B. gelingt gut und schnell. Die entsprechende Tabelle in der Bedienungsanleitung gibt Ihnen die richtigen Anhaltspunkte hierfür.

Grillen

Funktioniert gut. Sowohl Hähnchen als auch Würstchen oder Steaks werden knusprig und lecker. Das Hähnchen, mit dem wir getestet haben war nach ca. 20 Minuten Mikrowellen-Garzeit und (je nach gewünschtem Bräunungsgrad) 20-30 Minuten Grillen von Oben und Unten, fertig.

Das Aufbacken von Brötchen oder Brezeln auf dem Grillrost jeweils 2-3 Minuten von jeder Seite ist ebenfalls wärmstens zu empfehlen.

Der Grillrost hat einen Durchmesser von 21,5 cm.

Fazit

Die Clatronic MWG 777 U überzeugt in der Praxis, ist super einfach zu bedienen und günstig. Ein sehr zu empfehlendes Gerät!

 

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Mikrowelle reinigen-  Tipps
Was darf nicht rein in die Mikrowelle?
Mikrowelle kaufen ABC – Ihr nützlicher Verkaufsratgeber! – zurück zu unserer Startseite